Poseidon Marquartstein
  Geschichte des Poseidons
 
 
 
 

 

Poseidon
Gott der Meere

 
 
Poseidon war der Sohn von Kronos und 
Rheia, Bruder von Zeus und 
Hades,
 war der Herrscher über die 
Meere. 
Er war verheiratet mit Amphitrite, 
 hatte aber (wie die meisten Götter) 
auch viele Kinder mit anderen Frauen. 
Sein berühmtester Sohn ist das 
geflügelte Ross Pegasus. 
Er 
wird meist mit einem Dreizack 
dargestellt,  mit dem er die 
 Meere aufwühlen und Felsbrocken 
spalten kann. Er ist auch der Gott der 
Pferde und wird manchmal 
halbpferdegestaltig gedacht. 
Obwohl ja eigentlich
Zeus der Oberste 
der Götter ist, behauptet Poseidon 
oft seine Unabhängigkeit. 
Er wurde als sehr ungebändigter Gott 
betrachtet, wahrscheinlich weil sein 
Element das stürmische Meer war. 
Wenn er zornig war konnte er das Meer 
aufwühlen und Erdbeben erzeugen. Sein Kult war in Griechenland weit 
verbreitet.
 
 
 
 
 
                                                                                 
 

 
  Heute waren schon 1 Besucher (2 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=